Nachhaltigkeit

Energieeffizienz

Beim Neubau unserer Produktionsgebäude haben wir ein umweltfreundliches Heizungs-, Klimatisierungs- und Belüftungskonzept verwirklicht. So konnten wir den CO2-Ausstoß senken und den Energieverbrauch reduzieren.

Der durchgehende Einsatz von energiesparenden Leuchtmitteln mit Bewegungssensoren reduziert den Stromverbrauch im neuen Verwaltungsgebäude und in den Produktions- und Lagerbereichen.

Recycelbares
Verpackungskonzept

Unser neues Verpackungskonzept ist nicht nur für den optimalen ESD-Schutz von elektronischen Baugruppen hergestellt und für unsere Produktpalette optimiert, sondern kann auch sortenrein recycelt werden. Die Luftpolster, die den Produkten auf dem Transportweg optimalen Schutz bieten, enthalten 99% Luft und nur 1% Folienbestandteil. Das bedeutet unterm Strich: fast 100% Entlastung. Auch sind die Versorgungswege für Polyethylene seit langem etabliert. Aus den dabei gewonnenen Kunststoffrückständen werden im Recycling wieder neue und langlebige Produkte gefertigt.

Wegfallende Leergutfahrten, -lagerung und -reinigung tragen zusätzlich zu einem umweltfreundlichen Verpackungskonzept bei.

Einsparung an Emissionen

Auf dem Dach der Produktions- und Lagerhalle von WALTRON versorgt eine 600 m2 große Photovoltaikanlage das Unternehmen mit nachhaltigem Strom.

Der sparsame Verbrauch aller natürlichen Ressourcen hat bei WALTRON einen besonders hohen Stellenwert. Die Photovoltaikanlage ist deshalb ein wichtiger Meilenstein zu noch mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen.