AOI-Systeme der neuesten Generation

Jedem noch so kleinen Fehler mit modernster Technik auf der Spur: Für die AOI (Automatische Optische Inspektion) sind wir mit zwei High-End-Systemen der neuesten Generation ausgerüstet. Die OptiCon-Geräte von GÖPEL electronic gewährleisten die optimale Inspektion auch für Baugruppen mit SMD- und THT-Mischbestückung.

Unsere AOI-Systeme bieten bisher nicht verfügbare Konfigurations- und Prüfmöglichkeiten für die Qualitätssicherung von THT-Baugruppen und sind damit einzigartig auf dem AOI-Markt. Die Hauptkamera ist mit einer telezentrischen Optik für Aufnahmen völlig ohne perspektivische Verzerrungen und in höchster Auflösung ausgerüstet. Das Chameleon-Modul hat die 360°-Rotation für Rundumsicht. Sie kann bei der Schrägblickinspektion ihren Blickwinkel in 1°-Schritten verändern und dringt damit auch in die verstecktesten Winkel vor.

Die Prüfung erfolgt auf Anwesenheit, Lage, Polarität, Schrift und Lötstellen. Alle verbauten Teile und jede einzelne Lötstelle werden fotografiert. Bei großen Baugruppen können so bis zu 20.000 Messwerte entstehen – und das innerhalb weniger Sekunden. Bei der Inspektion wird außerdem eine Prüfdatei erzeugt und auf Übereinstimmung mit einer Referenzdatei abgeglichen. In der Prüfdatei sind alle Prüf- und Messdaten hinterlegt. Sie bildet ein weiteres wichtiges Glied in unserer hoch entwickelten Traceability.

Extras und Vorteile unseres AOI-Systems im Überblick:

  • elektronische Vermessung von Bauteilen
  • Kontrolle und Abgleich der Beschriftungen
  • frei wählbare Multispektralbeleuchtung
  • optimale Auswahl und Adaption der Optikkomponenten
  • flexible Messfunktionen für die dritte Generation
  • hohe Fehlererkennung, minimale Pseudofehlerrate
  • automatische Ausschleußung fehlerhafter Baugruppen
  • sichere und dokumentierte Inspektionsqualität
  • modernste Software-Architektur
  • auch für Über-/Sondergrößen geeignet

Wir verfügen außerdem über AOI-Reperaturplätze mit Laserpointer.

Impressum | Datenschutz  2019 © WALTRON GmbH