Multitalent mit dem Plus an Flexibilität gerade bei Kleinserien

Neuer Tischroboter TR300 für das halbautomatische Punkt-zu-Punkt-Löten von oben sowie für volumetrische Dosieranwendungen

Wolnzach, 03.06.2016 – Weitere Investition in modernste Fertigungstechnologie bei Waltron: Unser neuer Tischroboter TR300 des führenden Schweizer Herstellers kann für das halbautomatische selektive Punkt-zu-Punkt-Löten von oben sowie für volumetrische Dosieranwendungen eingesetzt werden und ist ein wahres Multitalent für die unterschiedlichsten Anforderungen.

Stetig steigende Ansprüche der Kunden an Qualität, Präzision und Wiederholgenauigkeit verlangen bei der Fertigung hochwertiger Industrieelektronik einen immer höheren Automatisierungsgrad. Und das nicht nur bei der Produktion von großen Stückzahlen, sondern genauso bei Kleinserien oder stark voneinander abweichenden Produkten. Gerade hier ist besondere Flexibilität gefordert – eines der Markenzeichen von Waltron als leistungsfähiger EMS-Dienstleister.

Unser neuer, PC-gesteuerter Tischroboter TR300 kombiniert Vielseitigkeit mit dem heute erforderlichen hohen Maß an Prozessqualität und Wiederholgenauigkeit. Er kann je nach Produkt und Aufgabenstellung mit den unterschiedlichsten Löt- und Dosiertechniken ausgestattet werden und bietet alle Möglichkeiten für kundenspezifische Modifikationen.

Die 3 oder 4 Achsen des TR300 sind dank der mitgelieferten Spezialsoftware frei programmierbar und beinhalten unter anderem Löt- oder Dosierparameter, wie Lötmenge, Drahtvorschubgeschwindigkeit, Vor- und Nachwärmzeiten oder automatischer Lötspitzenreinigungszyklus für jeden einzelnen Lötpunkt. Weitere Parameter sind: zu dosierendes Volumen, Dosiergeschwindigkeit, Mischverhältnis, unlimitierte Anzahl Punkte, lineare oder kreisförmige Linien und noch viele andere. Mehr Flexibilität geht nicht ...

Freitag, 03. Juni 2016 10:06 Uhr
Kategorie: Unternehmensnachrichten
Impressum | Datenschutz  2018 © WALTRON GmbH